Elgger Ferienplausch 2018

3 Mädchen und 5 Knaben durften durch eine interessantes Armbrustschiessen geführt werden.

Am letzten Donnerstag Nachmittag in den Ferien konnten interessierte Schüler das Armbrustschiessen erlernen. Nach der Begrüssung wurden die Schüler in die Kunst der richtigen Stellung, des Zielens, des Atmens und nicht zuletzt der Sicherheit eingeführt.

Nach der kurzen Einführung galt es dann ernst. Vier Schüler begaben sich in Stellung und machten sich bereit für den ersten Schuss. Die vier übrigen wurden in die Kunst des Warnens eingeführt. Richtiges interpretieren des getroffenen Ringwertes und wenn nötig die entsprechenden Korrekturen an der Visierung. Nach den ersten geschossenen Pfeilen wurde gewechselt.

Eine kleine Pause mit Verpflegung lockerte Geist und Körper nach dieser Konzentration.

Nach der Pause galt es ernst. Wer ist die oder der Beste? Geschossen wurde das übliche Programm des Schülerschiessens, 2 Probe und 6 Wertungsschüsse. Es wurde sehr gut geschossen! - Man beachte in der Rangliste, dass 60 Ringe das Maximum ist. 

Nach dem kurzen Zusammenräumen, Rangverkündigung und Werbung für das kommende Schülerschiessen mit Start am 23. August, konnten alle mit zufriedenen Gesichtern entlassen werden.

Die Rangliste

Joel
Rupp
59
Remo
Ledermann
55
Desirée
Zgraggen
54
Eduard
Catu
53
Michèle
Zgraggen
52
Chantale
Gugelmann
47
Joao
Ruis dos Santos
47
Joël
Blum
42

razoon - it business solutions